Panels Photovoltaische Solarenergie

Installation solarthermischer

Solarkraftwerk
Thermo

Celsius grad

Celsius grad

Der Grad Celsius (in Symbol in ° C) ist die Einheit einer Temperaturmessskala, die nach dem schwedischen Astronomen Anders Celsius (1701 - 1744) benannt wurde, der ihn 1742 erstmals vorschlug.

Die Celsius - Skala bestimmt den Schmelzpunkt von Eis in einem mit Luft gesättigten Gemisch von 0 ° C und einem Siedepunkt von 99,974 ° C unter Normaldruckbedingungen (1 bar, etwas weniger als eine Atmosphäre, Druck in der Luft) dass das Wasser bei 100 Grad Celsius kocht).

Ursprünglich nach der Skala Celsius konzipiert, hatte der Siedepunkt von Wasser 0 ° C und der Gefrierpunkt 100 ° C. Nach seinem Tod wurde die Skala jedoch 1745 von Linnaeus umgekehrt und in die heute gebräuchliche umgewandelt.

Die derzeitige offizielle Definition der Celsius-Skala legt 0,01 ° C als Dreifachpunkt des Wassers und einen Grad als 1 / 273,16 der Temperaturdifferenz zwischen dem Dreifachpunkt des Wassers und dem absoluten Nullpunkt fest. Diese Celsius-Grad-Definition stellt sicher, dass die Temperaturdifferenz von einem Grad Celsius der gleichen Temperaturdifferenz eines Kelvins entspricht.

Umrechnung von Grad Celsius in andere Temperatureinheiten

Formeln zur Umrechnung des Grad Celsius in andere Temperatureinheiten.

  • Umrechnung von Celsius in Fahrenheit ° F = (9/5 × C) + 32
  • Umrechnung von Fahrenheit Grad in Celsius Grad à ° C = (5/9) × (° F - 32)
  • Umrechnung von Grad Celsius in Kelvin à K = ° C + 273,15
  • Umrechnung von Kelvin in Grad Celsius à ° C = K - 273.15

Anders Celsius schlug ursprünglich vor, dass der Gefrierpunkt 100 ° C und der Siedepunkt 0 ° C betrug. Die Leiter wurde 1745 auf Vorschlag von Linnaeus oder vielleicht von Daniel Ekström, dem Hersteller der meisten Thermometer, umgekehrt von Celsius verwendet.

Die thermometrischen Skalen von Celsius und Fahrenheit kreuzen sich mit dem gleichen Wert von -40 Grad, dh der Wert von -40 ° C entspricht -40 ° F.

Eine Methode, Celsius in Fahrenheit umzurechnen, besteht darin, mit 1,8 zu multiplizieren und 32 zu addieren.

° F = ° C × 1,8 + 32

Um umgekehrt Fahrenheit in Grad Celsius umzurechnen, subtrahieren Sie 32 und dividieren Sie durch 1,8.

° C = (° F - 32) / 1,8

Die Celsius-Skala ist in vielen Teilen der Welt jeden Tag, auch in den Massenmedien noch genannt Celsius bis in die neunziger Jahre, vor allem in Wettervorhersagen verwendet. In den Vereinigten Staaten (sowie in unincorporated Gebieten und frei assoziierten Staaten des Pazifiks), in Belize, Liberia und einigen karibischen Inseln ist die Fahrenheit-Skala verwendet, aber diese Länder nutzen die Celsius oder Kelvin-Skala in den Anwendungen wissenschaftlich oder technologisch.

Andere Temperaturskalen sind: Newton (ca. 1700), Romer (1701), Fahrenheit (1724), Réaumur (1731), Delisle oder Lisle (1738), Rankine (1859), Kelvin (1862) und Leyden (circa 1894) . Beachten Sie, dass "Kelvin" in Kleinbuchstaben geschrieben ist, da es sich um eine SI-Einheit handelt, auch wenn sie vom Adelstitel des Wissenschaftlers William Thomson abgeleitet ist.

Grad Celsius

Da es zwischen diesen beiden Bezugspunkten hundert Unterteilungen gibt, lautete der ursprüngliche Begriff für dieses System Celsius- oder Centesimalgrad. Im Jahr 1948 wurde der Name der neunten Conférence générale des poids et mesures (CR 64) offiziell in Celsius geändert, um eine Reihe von Unklarheiten zu beseitigen:

  • Das Präfix centi wird vom SI-System für Submultiple verwendet.
  • ein richtigerer Name, zumindest seit Linnaeus investiert wurde, wäre "hektogradisiert" worden;
  • auch das Hektogramm ist nicht eindeutig und in der Önologie gibt es den Alkoholgehalt pro Hektoliter Wein an;
  • Der Ausdruck "Celsiusgrad" wurde auch verwendet, um die Zentesimalneigung anzuzeigen, die zum Messen von Winkeln verwendet wurde.
  • auch der Kelvin ist ein Grad Celsius, soweit das erhaltene Ding wie Celsius das Intervall zwischen zwei fundamentalen Fixpunkten zu gleichen Teilen teilt.

Die Entscheidung der Conférence générale des poids et mesures zielte darauf ab, Unklarheiten zu beseitigen und die Erstellung der Skala eindeutig mit Celsius in Verbindung zu bringen (trotz des wichtigen Beitrags von Linnaeus). Darüber hinaus entsprach die Skala der von Kelvin, Fahrenheit, Réaumur und Rankine, alle mit dem Namen ihres Erfinders. Trotzdem wird in Italien häufig von Grad Celsius als "Grad Celsius" gesprochen.

valoración: 3 - votos 1

Geändert am: 25. Oktober 2018

Zurück