Menu

Installation solarthermischer

Solarkraftwerk
Thermo

Verwendung und Anwendung von Solarthermie

Verwendung und Anwendung von Solarthermie

Die Hauptanwendungen der Solarthermie sind folgende:

  • Stromerzeugung durch erneuerbare Energien.

  • Erzeugung von Warmwasser für die Innen- oder Außenpoolheizung.

  • Fußbodenheizung oder Heizkörper.

  • Produktion von Brauchwarmwasser (Warmwasser). Diese Solaranlagen werden zum Erhitzen von Haushaltswasser zum Duschen, Geschirr spülen, Händewaschen usw. verwendet.

  • Kühlgeräte bedienen. Solarthermie kann auch zur Kühlung von Gebäuden (Klimaanlage) oder in industriellen Prozessen (Kühlung) eingesetzt werden.

  • Trockner für landwirtschaftliche Produkte.

  • Industrieller Einsatz zum Beispiel in Solaröfen.

  • Kühlung mittels Sonnenenergie

  • Entsalzung mit Sonnenenergie

Solarthermie nutzt die Sonnenstrahlung, um Wärme zu gewinnen. Normalerweise wird eine Flüssigkeit erhitzt, um diese Energie leichter an den Ort transportieren zu können, an dem der Energieverbrauch benötigt wird.

Wie wird mit Solarthermie Strom erzeugt?

Zur Stromerzeugung durch Solarkollektoren wird eine ähnliche Technologie wie bei Kohle- oder Kernkraftwerken verwendet. Diese Anlagen erzeugen mit Brennstoff Dampf bei sehr hoher Temperatur. Der erzeugte Dampf treibt eine Dampfturbine an, die über eine Welle mit einem elektrischen Generator verbunden ist.

Verwendung und Anwendung von SolarthermieAuf diese Weise ist es möglich, Sonnenstrahlung in Wärmeenergie, später in mechanische Energie und schließlich in elektrische Energie umzuwandeln.

Um eine ausreichend große Temperatur zu haben, sind verschiedene Spiegel angebracht, die die Sonnenstrahlung im selben Fick umlenken, in dem der Dampf erzeugt wird.

Es ist ein System zur Stromerzeugung als Alternative zur Photovoltaik-Solarenergie.

Was ist Brauchwarmwasser?

Sanitäres Warmwasser (Warmwasser) ist das Wasser, mit dem wir in einem Haus duschen. Da dieses Wasser nicht übermäßig heiß sein muss, kann es leicht durch Sonnenkollektoren auf dem Dach erwärmt werden.

Die Zeit zum Erhitzen eines Liters Wasser ist länger als die Zeit, die zum Duschen benötigt wird, sodass es nicht gleichzeitig erwärmt werden kann, wenn es benötigt wird. Energiespeichersysteme werden verwendet, um dieses Problem zu lösen. Wärmespeicher sind Tanks, in denen tagsüber erwärmtes Wasser gespeichert wird.

In Einfamilienhäusern sind Sonnenkollektoren weit verbreitet. Die Funktion dieser Sonnenkollektoren besteht darin, sanitäres Warmwasser für den Hausgebrauch oder zum Heizen zu erwärmen. Sie sind in der Regel Unterstützungssysteme, ermöglichen jedoch erhebliche finanzielle Einsparungen.

Was ist Fußbodenheizung?

Das Fußbodenheizungssystem ist ein System, bei dem ein geschlossener Rohrkreislauf unter dem Boden eines Hauses installiert wird. Durch diesen Kreislauf zirkuliert heißes Wasser als Heizung.

Ein weiterer Vorteil dieses Systems besteht darin, dass durch eine gleichmäßigere Verteilung der Temperatur das Fluid keine so hohe Temperatur aufweisen muss. Diese Funktion macht Solarthermie zu einer nahezu perfekten Technologie zum Erhitzen dieses Wassers.

Das System zum Heizen des Heizkreislaufs ist das gleiche wie bei Warmwasser. Dieselben außerhalb des Hauses installierten Solarkollektoren ermöglichen eine maximale Energienutzung.

Autor:

Erscheinungsdatum: 29. August 2018
Geändert am: 27. August 2020