Menu

Panels Photovoltaische Solarenergie

Installation solarthermischer

Solarkraftwerk
Thermo

Vor- und Nachteile der Solarenergie

Vor- und Nachteile der Solarenergie

Generell haben sowohl die photovoltaische Solarenergie als auch vor allem die Solarthermie eine sehr gute Akzeptanz in der Gesellschaft. Es ist jedoch günstig, die Vor- und Nachteile der Solarenergie zu kennen, um unsere Meinung zu verstärken oder zu widerlegen.

Wenn wir von Energiequellen sprechen, sind die meisten Menschen für einen bestimmten Typ (Sonnenenergie, Kernenergie, Windkraft usw.) positioniert. Die Argumente für die Positionierung sind vielfältig: Energieeffizienz, Umweltverschmutzung, Sicherheit, Kosten ... Deshalb werden wir versuchen, die Vor- und Nachteile der Solarenergie möglichst objektiv zu analysieren.

Obwohl Solarthermie und photovoltaische Solarenergie zwei verschiedene Arten von Energie mit unterschiedlichen Eigenschaften sind, um die Vor- und Nachteile der Solarenergie zu analysieren, werden wir es gemeinsam tun.

Vorteile der Solarenergie

Die Vorteile der Solarenergie hängen von verschiedenen Faktoren ab. Abhängig von den Eigenschaften der Solaranlage können gewisse Vorteile gegenüber anderen Energiequellen beobachtet werden.

  • Solarenergie ist eine erneuerbare Energie und daher unerschöpflich. Obwohl die Sonne ein begrenztes Leben hat, gilt sie auf menschlicher Ebene als unerschöpflich.
  • Geringe Verschmutzung und Respekt für die Umwelt. Die Erzeugung von elektrischer Energie bei photovoltaischer Energie oder Warmwasser in Solarthermie ist umweltschädlich und verursacht keine Treibhausgase.
  • Einrichtungen mit reduzierten Installations- und Wartungskosten. Die Kosten einer Solaranlage sind im Vergleich zu anderen Anlagen wie einem Kernkraftwerk sehr gering. In gleicher Weise ist die Wartung einer Solaranlage nicht sehr teuer.
  • Günstig für isolierte Websites. In Fällen, in denen der Zugang zum Stromnetz schwierig ist, ist Solarenergie eine sehr gute Option.
  • Günstige öffentliche Meinung. Die öffentliche Meinung ist vor allem für die Nutzung der Sonnenenergie günstig. Die Wahrnehmung der Bevölkerung ist, dass es sich um eine saubere und nachhaltige erneuerbare Energie handelt.

Nachteile der Solarenergie

Abhängig von den Eigenschaften der Solaranlage werden die Nachteile der Solarenergie mehr oder weniger wichtig sein. Trotz aller Vorteile ist es sinnvoll, die Nachteile sorgfältig zu analysieren. Bestimmte Nachteile der Solarenergie können bedeuten, dass eine Solaranlage nicht realisierbar ist. Folgende Aspekte sind zu beachten:

  • Energieeffizienz ist schlecht im Vergleich zu anderen Energiequellen. Das Verhältnis der in einem Solarpanel aufgenommenen Energie zur Menge an elektrischer Energie ist im Vergleich zu anderen Energiequellen wie Kernkraft gering.
  • Die wirtschaftlichen Kosten im Vergleich zu anderen Optionen. Vor allem in der Solarthermie, die die Eigenschaften von Temperatur und Thermodynamik nutzt, ist die Leistung der Photovoltaik überlegen.
  • Die Leistung ist eine Funktion des Wetters. Die Abhängigkeit von der Witterung diese Energiequelle in einigen Bereichen ein gangbarer Weg machen, wo der Himmel teilweise bedeckt ist.
  • Einschränkungen der Sonnenzeit. Beachten Sie, dass in bestimmten Bereichen die Sonnenzeit kürzer ist. In den nordischen Ländern, zum Beispiel während der Wintertage, sind die Sonnenstunden sehr gering. Darüber hinaus variiert die Neigung der Sonne in Bezug auf die Oberfläche während der verschiedenen Tage des Jahres. Die Veränderung der Neigung der Strahlung beeinflusst allein die Leistung der Solarmodule.
  • Beschränkungen zum Speichern der erzeugten Energie. Denn die Stunden, in denen elektrische Energie gewonnen werden kann, stimmen nicht immer mit den Stunden überein, in denen die Energie gespeichert werden muss. Dafür gibt es Solarbatterien und Warmwasserspeicher, aber die Effizienz ist immer noch sehr niedrig.

Unterschied zwischen Solarthermie und Photovoltaik

Solarthermie (auch Solarthermie genannt) besteht aus der Nutzung von Sonnenstrahlung zur Gewinnung von Wärmeenergie (Wärme). Die gewonnene Wärme wird zur Erzeugung von Warmwasser für den häuslichen Verbrauch verwendet, sei es für Warmwasser (Warmwasser) oder Heizung. Solarenergie kann auch Strom erzeugen oder sogar Solarkocher bauen. Es ist daher ein thermodynamischer Mechanismus, in dem Energie umgewandelt wird.

Auf der anderen Seite wandelt photovoltaische Solarenergie auch Sonnenstrahlung in Elektrizität um. Wenn die Thermosolarenergie einen thermodynamischen Prozess für ihre Umwandlung in elektrische Energie benötigt, benötigt die Photovoltaik einen chemischen Prozess: Sie besteht aus der Umwandlung der Sonnenstrahlung in Energie durch einen direkten elektrischen Strom. Diese Umwandlung wird dank der Zusammensetzung von Halbleitermaterialien wie Silizium und dem photoelektrischen Effekt erreicht. Diese Umwandlung in Energie ist dank der Photovoltaik-Module sofort möglich.

Vor- und Nachteile der Solarthermie in Bezug auf die Photovoltaik

Der Vorteil der Solarthermie gegenüber photoelektrischer Energie besteht darin, dass sie viele Anwendungen ermöglicht (Solarheizung, Stromerzeugung ... usw.), während die photovoltaische Energie nur die Erzeugung von elektrischer Energie ermöglicht. Der Nachteil der Solarthermie besteht darin, dass sie eine geringere Leistung aufweist als die von Photovoltaik-Solaranlagen.

Bei der Warmwasserbereitung hat die Solarthermie einen Vorteil, da die Wärmeenergie direkt an das Wasser abgegeben wird. Die photovoltaische Energie hat den Nachteil, dass zur Erwärmung von Wasser zuerst Strom erzeugt und dann das Wasser mit einer elektrischen Heizung erwärmt werden muss. Dieses System beinhaltet bestimmte Energieverluste.

    valoración: 3.3 - votos 22

    Geändert am: 5. Oktober 2018